Menu

Saft selber machen

Kinder Lieben selbstgemachten saft

In vielen Haushalten gibt es Entsafter, weil man gesund leben möchte. Gerade Eltern müssen auf die Gesundheit der Kinder achten und das ist mit frischen Säften natürlich perfekt zu machen. Natürlich kann man auch abgepackte Kindersäfte kaufen, diese sind aber meist noch mit Zucker gesüßt, was für die Zähne und auch für die Gesundheit nicht ideal ist.

Kinder liebe selbstgemachte Säfte, wenn die Eltern die Kinder mit einbeziehen. So fängt alles mit dem Einkauf an, man kauft genau das, was die Kinder an Obst und Gemüse mögen. Und dann geht man nach Hause, packt mit den Kindern zusammen die Einkäufe aus, schneidet Obst und/oder Gemüse klein und schon kann man mit der Saftpresse oder dem Entsafter, die ersten Säfte selbst herstellen: Saft selber machen, das ist es übrigens auch, was Kindern gefällt! Heißt, man sollte ruhig seinen Kindern etwas zutrauen und diese auch in die Arbeit so mit einbeziehen, dass sie Freude bei der Zubereitung von Säften haben, zum Beispiel beim Johannisbeeren entsaften. Auch sollte man ruhig erlauben, dass ein Kind ausprobiert, wie Banane mit Spinat schmeckt. Manchmal können sich Erwachsene bestimmte Getränke nicht vorstellen, aber Kindern schmecken sie. Manchmal mischen Kinder aber auch einfach etwas und es schmeckt niemanden. Aber das Experimentieren macht Freude und das führt eben dazu, dass Kinder auch ihre eigenen Säfte gerne probieren.

Auch gut ist es, wenn man nach gezielten Rezepten für Kinder schaut. Es gibt mittlerweile Bücher und Ebooks zum Thema Smoothies oder Säfte, extra für Kinder. So findet man Rezepte, die auch den Kleinsten recht gut schmecken und die sich von dem Entsafter begeistern lassen. Eltern werden erstaunt sein, wie leicht es manchmal sein kann, Kinder an gesunde Ernährung zu bringen. Kinder sagen nicht automatisch nein zu einem selbstgepressten Saft. Schon gar nicht, wenn dieser auch in einem ansprechenden Trinkbecher gereicht wird, mit Strohhalm und eventuell mit Eiswürfeln oder im Sommer auch mit einer Kugel Eis! Alles ist machbar und gerade für den Anfang, wenn man dank Saftpresse/ Entsafter ein Kind an die gesunde Ernährung gewöhnen möchte, darf ein Kind auch ruhig erfinderisch sein. Und wenn man ehrlich ist, weiß man, dass eine Kugel Eis zu fast allem schmeckt, warum dann nicht auch mit Saft? Auch sollte man im Grunde ja mehr Gemüse als Obst nutzen, weil Obst noch zu viel Fruchtzucker enthält. Es hat aber auch viele Vitamine zu bieten, von daher muss man nicht immer alles zu eng sehen. Ein Smoothie aus Erdbeeren und Banane, kann je nach Saison süß oder auch etwas säuerlich schmecken und Kinder begeistern. Mit einer Kugel Eis und ein paar Schokostreuseln, macht man ein Kind so durchaus glücklich. Und auch ohne das Eis, kann ein Saft so gut schmecken, wenn Obst mit eingesetzt wird.

Kinder lieben Säfte, wenn man den Saft selbst machen lässt. Egal, ob man die Küche dann halt ein wenig putzen muss, weil mit dem Entsafter oder der Saftpresse doch mal etwas daneben geht. Kinder sind Kinder und wichtig ist nur der Spaß, so kann man die Ernährung und die Getränke am besten umstellen und natürlich braucht ein Kind auch immer mal eine Süßigkeit. Tolle Geräte gibt es übrigens bei Saftland.com.